+++  14. 06. 2020 Vereinswandertag fällt aus  +++     
     +++  07. 06. 2020 Rennsteiglauf-Distanz gemeistert  +++     
     +++  16. 03. 2020 Jahresabschlussfeier abgesagt  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Katzhüttes Erste weiterhin ungeschlagen!

07. 02. 2019

SV Motor  – KSV 47 Leimrieth 1  2495 : 2474

Nach zuletzt zwei Siegen (Liga und Pokal) wollten die Kathütter Kegler, in der Landesklasse Staffel 1, den nächsten Erfolg feiern. Zu Hause erwartete man die punktgleichen Sportfreunde vom KSV 47 Leimrieth.


Im ersten Duell des Tages standen sich Mario Wöhner und Toni Schippel gegenüber. Mario musste sich am Ende (399:430) gegen den Tagesbesten deutlich geschlagen geben.


In der zweiten Paarung standen sich Ersatzspieler Nicolas Kräußel und Steffen Florschütz gegenüber. Mit einer Hypothek von 31 Holz ging der jüngste Katzhütter Spieler auf die Bahnen und bewies in eindrucksvoller Manier seine Nominierung. Er drehte mit seinen 427 gefallen Keglern das Spiel und lies Steffen (379) keine Chance. In der dritten Paarung schickte Kapitän André Hirsch, John Lutter auf die Bahnen. John wusste an diesen Tag nicht so richtig zu überzeugen und musste sich am mit 388 Holz begnügen. Bei seinem Gegner, Janek Schiemann (407), lief es besser und somit lagen die Katzhütter zur Halbzeit mit zwei Holz im Rückstand. Im vierten Duell standen sich Andre Kröber und Frank Weiland (418) gegenüber. Andre bestätigte seine derzeitige Form, erzielte mit 430 Holz ein tolles Ergebnis und holte sich den Mannschaftsbestwert. Im vorletzten Duell des Tages gingen Kapitän André Hirsch und Carsten Florschütz auf die Katzhütter Bahnen. André setzte sich am Ende, in einem recht knappen Duell, mit 424 Holz gegen Carsten (418 Holz) durch.


Am Ende entschied wie immer Danny Finn über Sieg oder Niederlage. 16 Holz gaben ihn seine Mannschaftskameraden mit, die er wie immer verteidigen musste. Der Leimriether Patrick Krebs, witterte jedoch Morgenluft und wollte mit seinem Ergebnis, sein Team auf die Siegerstraße bringen. Danny ließ sich aber die Butter nicht vom Brot nehmen und setzte sich knapp, mit 427 zu 422 durch, ganz zur Freude der zahlreichen Katzhütter Anhänger.


Nach dem Heimsieg gegen Leimrieth finden sich die Katzhütter im oberen Mittelfeld der Tabelle (Platz 3, 14:12 Punkte) wieder.  (jk)

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 09. 2020
 
26. 09. 2020