+++  14. 06. 2020 Vereinswandertag fällt aus  +++     
     +++  07. 06. 2020 Rennsteiglauf-Distanz gemeistert  +++     
     +++  16. 03. 2020 Jahresabschlussfeier abgesagt  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Einseitiges Spitzenspiel

20. 01. 2019

KSV 1860 Neuhaus - SV Motor  II   2082:1915

Mit sechs Siegen in Folge, und somit mit sehr breiter Brust, machten sich die Mannen um Jonathan Krannich auf den Weg zum ungeschlagenen Spitzenreiter nach Neuhaus.


Startspieler Leon Schulz bekam eine kostenlose Lehrstunde von seinem Kontrahenten Gerhard Greiner-Adam. Am Ende gewann Gerhard sehr deutlich mit 4:0 in den Sätzen (537:440).


Im zweiten Durchgang hatte Lucas Ebert, trotz guter Leistung, einen sehr schweren Stand gegen Rainer Kirchner. Rainer spielte den Tagesbestwert mit sehr starken 547 Holz. Lucas brachte es immerhin auf gute 489 Holz, aber musste sich 1:3 geschlagen geben.


Somit standen die Katzhütter bereits zur Halbzeit mit dem Rücken zur Wand. Der Rückstand war bereits auf 155 Holz angewachsen. Im dritten  Duell des Tages bekam es der Kapitän Jonathan Krannich zunächst mit Karl-Heinz Mäder zu tun. Beim Stand von 1:1 Sätzen müsste Karl-Heinz verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn brachten die Neuhäuser den Routinier Manfred Traut ins Spiel. Doch Jonathan ließ sich nicht beirren und spielte sehr konzentriert weiter. Das zahlte sich aus. Völlig überraschend gewann er beide Sätze gegen Manfred. Somit verließ er sein Duell mit einem verdienten 3:1-Sieg (493-460). Schlussspieler Manuel Zellmer gab nochmal alles, aber die Mühe war vergebens. Sein Gegner Fritz Schuller erwischte einen Sahnetag und brachte 538 Holz zu Fall. Lediglich den letzten Satz konnte Manuel, der genau wie Jonathan 493 Holz erspielte, für sich entscheiden und verlor somit sein Duell mit 1:3.


Aufgrund der besseren Gesamtholzzahl (2082-1915) bekam Neuhaus nochmals zwei Mannschaftspunkte gutgeschrieben. Somit ergibt sich ein Endresultat von 5:1 für Neuhaus.


Katzhütte bleibt somit auf Platz 2 hinter Neuhaus.


Hoffentlich kann sich das Team bis zum 19.01. von diesem Rückschlag erholen, nämlich da spielen sie in Sonneberg gegen die Eintracht (Platz 3).

 

Gut Holz! (mz)

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 09. 2020
 
26. 09. 2020