+++  14. 06. 2020 Vereinswandertag fällt aus  +++     
     +++  07. 06. 2020 Rennsteiglauf-Distanz gemeistert  +++     
     +++  16. 03. 2020 Jahresabschlussfeier abgesagt  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Durchwachsene Leistung; aber deutlicher Heimsieg

22. 01. 2018

SV Motor Katzhütte – KSV BW 90 Ziegenrück   2454:2263

Obwohl die Gastgeber einen deutlichen Heimsieg einfuhren, wurden im Spielverlauf gravierende Schwächen vor allem im Abräumspiel offenbart. Eine Vielzahl von Fehlwürfen prägte das Bild.


Marian Heinz (400) brachte in Durchgang 1 sein Team gegen Stefan Wolf (389) in Führung.Auch Durchgang 2 ging an Katzhütte, obwohl Mario Wöhner einen rabenschwarzen Tag hatte. Er gewann sein Duell gegen die vollkommen überforderte Kathrin Siemroth klar mit 368:323. Im nächsten kamen die Gäste noch einmal mächtig auf, denn auch Andre Kröber blieb weit unter seiner Normalform. Mit 384:429 verlor er gegen Norbert Kühnel, der Teambestwert für Ziegenrück erspielte.


Damit betrug der Vorsprung für die Gastgeber nur noch 11 Zähler. Gut das Manuel Zellmer (405), Ersatzspieler aus der 2. Mannschaft, keine Schwächen zeigte. Gegen Jens Bereuther (370) baute er den Vorsprung wieder auf 46 Kegel aus. Die beiden Schlussstarter hatten dann keine Mühe mehr, gegen demoralisierte Gäste, einen ungefährdeten Sieg nach Hause zu bringen. Andre Hirsch war mit sehr guten 437 Kegeln gegen Jens Wagner (337) genau um 100 Zähler besser als sein Gegner.


Danny Finn bestätigte dann noch seine derzeit überragende Form mit dem Tagesbestwert von 460 Kegeln. Sein Kontrahent Christian Schmidt blieb mit 415 Kegeln deutlich zurück.


Nach diesem 12. Spieltag bleibt an der Tabellenspitze alles beim Alten, weil Bünauroda und Langenorla ebenfalls ihre Spiele gewinnen konnten. (dt)

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 09. 2020
 
26. 09. 2020