Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Blitzschachkreismeister des Ilm-Kreises ist Mathias Buring

18. Josef-Möller-Gedenkturnier des SV Motor Katzhütte-Oelze 2023

 

Im Klubraum der Katzhütter Sporthalle „Otto Gießler“ wurde am 20. Oktober im Rahmen des Blitzschachturniers der Kreismeister gekürt. Ausrichter ist der SV Motor Katzhütte/Oelze.

Mit 17 Teilnehmern aus Arnstadt-Stadtilm, Frankenhain, Gehren, Stützerbach, Würzburg, Katzhütte/Oelze und den dort mitspielenden Lauschaer Schachfreunden war die Veranstaltung so gut wie im Vorjahr besucht. Hervorzuheben ist, dass auch wieder einige jugendliche Spieler den Weg nach Katzhütte gefunden haben, so Turnierleiter Uwe Schneider. Das Turnier wurde in 16 Runden bestritten, wobei jeder gegen jeden anzutreten hatte.

Die Bedenkzeit betrug 5 Minuten je Spieler.

 Schach 

Nach 10 Runden wurde eine Pause eingelegt, für die ein reichliches Buffet, frischer Kaffee und andere Getränke angerichtet worden waren.

Nach 16 Runden und spannenden Kämpfen war das Turnier entschieden. Bei der Platzierung und Verteilung der Pokale und Urkunden wurde nach Kreiszugehörigkeit unterschieden. Blitzschachkreismeister des Ilm-Kreises 2023 wurde Matthias Buring von der SG Arnstadt-Stadtilm mit 13,5 Punkten,

gefolgt vom 2. Platz Franz Müller vom SV Motor Katzhütte (Lauscha) mit 12 Punkten.

Den 3. Platz belegte nach einem Stichkampf aus 3 Spielern der jugendliche Markus Kaiser von der SG Arnstadt-Stadtilm mit 11,5 Punkten.

 

Weitere Plätze in der Kreiswertung belegten:

4. Karcher, Christian            11,5 Punkte    SV Gehren

5. Brehme, Stefan                11,5 Punkte    SV Stützerbach

6. Heß, Jürgen                       10,5 Punkte    SG Arnstadt-Stadtilm

7. Struck, Axel                       9,5 Punkte    SV Gehren

8. Elliger, Ralf                       8,0 Punkte    Eintracht Frankenhain

9. Handschuh, Franz             7,0 Punkte    MTV 1876 Saalfeld

10. Schneider, Uwe                6,0 Punkte    SV Motor Katzhütte/Oelze

 

Bester kreisfremder Teilnehmer wurde Marco Geißhirt, der aktiv für Würzburg spielt, mit 15 Punkten, er belegte in der Gesamtwertung den 1. Rang.

Die Blitzschach-Kreismeisterschaft wurde von allen Spielern sehr gut angenommen und wird in dieser Form auch im kommenden Jahr als Josef-Möller-Gedenkturnier durchgeführt. Abschließend möchte ich mich noch einmal bei allen Beteiligten für ihre Einsatzbereitschaft bedanken. (us)

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24. 08. 2024